Skipass

Skipasskonditionen

 Hier finden Sie alle Informationen rund um den Skipasskauf.
Zum Ticketshop

Allgemeine Skipasskonditionen

KeyCard

Für Skitickets  ist eine KeyCard erforderlich! Diese hat einen Einsatz von € 3,00, bei unbeschädigter Rückgabe erhalten Sie den Pfand retour.

Fotopflicht

Ein Lichtbild ist ab dem 9-Tages-Skipass und bei Saisonkarten erforderlich! Lichtbild-Fotoautomaten finden sich an allen Kassen, mitgebrachte Fotos können leider nicht verwendet werden.

Mehrtageskarten

Mehrtageskarten sind nur an aufeinanderfolgenden Tagen gültig. Vorverkauf und Nutzung von Mehrtagesskipässen auch ab 15 Uhr des Vortages möglich. Ausnahme: Tauernseilbahn Haus/Ennstal. Halbtagesgrenze bei Mehrtageskarten: 12 Uhr.

Bei Saisonüberschneidungen wird ein Mischpreis berechnet. In der Vor-, Neben- und Hauptsaison kann der Skibetrieb auf einige Skigebiete bzw. auf Wochenendbetrieb eingeschränkt sein.

Kreditkarten

Werden akzeptiert (Visa, Mastercard)

Hotelskipassverkauf

Sie erhalten jetzt auch direkt bei vielen Hotels Ihren Skipass.

Gruppenermäßigungen

Auskünfte bezüglich Großgruppen und spezielle Ermäßigungen geben Ihnen gerne die jeweiligen Bergbahnen. Gruppenpreise gelten ab einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen.

 

AuszuG AUS DEN ALLGEMEINEN TARIFBESTIMMUNGEN

  • Skipässe sind nicht übertragbar.
  • Missbrauch von Skipässen hat den Entzug des Skipasses und den Beförderungsausschluss zur Folge. Zudem ist ein Bußgeld von € 50,00 und das Entgelt eines Tageskartenwertes zum Volltarif zu bezahlen. Der Versuch, einen Skipass an einen anderen Gast zu übertragen, gilt bereits als Missbrauch.
  • Jeder Ticketinhaber hat sein Ticket so zu verwahren, dass Dritte keinen Zugriff haben.
  • Kein Ersatz für vergessene bzw. verlorene Skipässe.
  • Eigene Tarife für Rodelbetrieb am Abend sowie Nachtskilauf.

Änderungen und Irrtum vorbehalten!

Preise in Euro inkl. 10% Mehrwertsteuer. Preisänderungen aufgrund einer allfälligen Mehrwertsteuererhöhung vorbehalten!

INFO GEMÄSS § 24 DSG 2000 ZU "PHOTOCOMPARE"

Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle ein Referenzfoto des Liftkarteninhabers/der Liftkarteninhaberin beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt wird. Dieses Referenzfoto wird durch das Liftpersonal mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden.
Das Referenzfoto wird sofort nach Ablauf der Gültigkeit der Liftkarte gelöscht, die sonstigen Fotos spätestens 30 Minuten nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes.
Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Möglichkeit besteht, Liftkarten zu erwerben, welche technisch so konfiguriert sind, dass beim Durchschreiten des Drehkreuzes kein Foto angefertigt wird, hierbei jedoch mit Stichprobenkontrollen durch das Liftpersonal gerechnet werden muss.

Unsere Unterkunfts-Empfehlungen