Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Ski amadé Datenskibrille

Die Ski amadé GmbH (in der Folge: Betreiberin) bietet ihren Kunden (in der Folge: Nutzern) eine kostenloses App (in der Folge: Anwendung) an.

Die Betreiberin bietet die Nutzung der Anwendung ausschließlich aufgrund der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

1. Technische Voraussetzungen

Die Nutzer haben für das Vorliegen der technischen Voraussetzungen und die Konfiguration ihres Endgerätes zur Nutzung der Anwendung selbst zu sorgen. Sämtliche Nutzer sind verpflichtet, die von den Herstellern ihrer Endgeräte empfohlenen Sicherheitseinstellungen zu aktivieren und für die entsprechenden Sicherungsmittel zu sorgen. Der Nutzer haftet gegenüber der Betreiberin für alle Schäden aus einer Verletzung dieser Sicherungspflicht.

2. Nutzungsbedingungen

Der Nutzer verpflichtet sich, die Anwendung so zu nutzen, dass keine Beeinträchtigungen, Überlastungen oder Schäden an dieser auftreten und der mit dieser Anwendung verfolgte Zweck weder gefährdet noch umgangen wird. Der Nutzer darf weder selbst noch durch Dritte Sicherheitsvorkehrungen der Anwendung umgehen oder verändern. Dem Nutzer ist es strengstens untersagt, die zur Verfügung gestellte Software zu kopieren, zu verändern, zurück zu entwickeln, zu dekompilieren und/oder zu verbreiten.

Die Betreiberin ist im Falle eines Missbrauches der Anwendung oder eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen berechtigt, den Nutzer von der Nutzung einzelner oder sämtlicher  Funktionen der Anwendung vorübergehend oder dauerhaft auszuschließen, ohne dass dadurch Ansprüche der Nutzers entstehen.

Eine Verletzung der Nutzungsbedingungen berechtigt die Betreiberin zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen

3. Verfügbarkeit der Anwendung

Der Betreiberin steht das jederzeitige Recht zu, die Anwendung zu Weiterentwicklungszwecken sowie zur technischen Wartung vorübergehend oder permanent zu deaktivieren, ohne dass dies eine Haftung der Betreiberin begründet. Der Betreiberin steht außerdem das Recht zu, die Anwendung nach eigenem Ermessen umzugestalten.

Der Nutzer hat keinen Anspruch gegenüber der Betreiberin auf eine bestimmte Nutzungs-möglichkeit oder eine ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Anwendung. Die Betreiberin räumt den Nutzern daher keinen bestimmten Leistungsumfang, keine bestimmte Funktionalität oder Störungsfreiheit der Anwendung ein.

4. Haftung

Die Betreiberin übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der übermittelten Informationen. Die angegebenen Entfernungen sowie Richtungsangaben in der mobilen App sind ausschließlich Angaben in Luftlinie. Sofern dem Nutzer durch die Nichtverfügbarkeit von Anwendungsinhalten oder eine unrichtige, unvollständige oder verspätete Übermittlung von Informationen ein Schaden entsteht, trifft die Betreiberin keine Haftung.

Der Datenverkehr innerhalb der Anwendung erfolgt unverschlüsselt. Die Nutzung der Anwendung erfolgt auf das alleinige Risiko des Nutzers. Die Betreiberin richtet keinen Virenschutz oder andere Schutzprogramme zur Nutzung der Anwendung ein. Die Betreiberin übernimmt außerdem keinerlei Haftung für etwaige Schäden an der Hard- oder Software des Endgerätes des Nutzers, für Datenverluste des Nutzers oder für anderweitige Schäden, die dem Nutzer in Verbindung mit der Nutzung der Anwendung entstehen.

5. Datenschutz

Die Nutzer erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Betreiberin sowohl zu internen Zwecken als auch aus technischen Gründen, Nutzerdaten und personenbezogene Nutzerdaten speichern und verarbeiten darf. Die Betreiberin sichert im Gegenzug zu, sämtliche Nutzerdaten nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu verarbeiten.

Der Nutzer erklärt sich überdies damit einverstanden, dass seine Registrierungsdaten von der Betreiberin zur internen Nutzidentifizierung verwendet werden dürfen. Die Nutzeridentifizierung ermöglicht es dem Nutzer nach einmaliger Registrierung auf der Homepage www.skiamade.com oder nach Registrierung auf der Mobile App sein eigenes Nutzerprofil auch über das jeweils andere Medium abzurufen. Der Nutzer willigt ebenfalls ausdrücklich ein, dass sein jeweiliger Standort nach einer Ortung (GPS-Daten) angegeben werden darf.

Die Nutzer der Mobile App willigen darüber hinaus als Dienstleistungsempfänger im Sinne des §107 (3) TKG ausdrücklich ein, anhand der Registrierungsdaten regelmäßig per Email über ähnliche Dienstleistungen und Produkte informiert werden zu können.

6. Gerichtsstandsvereinbarungen

Auf Streitigkeiten aus diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der Betreiberin. Für die aufbereiteten Daten übernimmt die Betreiberin keine Gewähr.

Unsere Unterkunfts-Empfehlungen