© Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography
© Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography

Events in Ski amadé | Alle Veranstaltungen in der Region

Yogafrühling Gastein

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Tief einatmen. Und ausatmen. Den Körper stärken und das Herz öffnen.

Yoga bringt Körper und Seele in Einklang. Es hilft uns dabei, mit der Hektik des Alltags besser umzugehen und gibt Selbstvertrauen, um sich jeden Tag den neuen Herausforderungen des Lebens zu stellen. Das ist der Yogafrühling in Gastein von 10. – 20. Juni 2021.

  • Begrüßen Sie den Frühling mit dem Sonnengruß in Gastein
  • Unterschiedliche Yogaeinheiten für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Die Natur als Yogaraum
  • Yogakurse, Tagespass & tolle Pauschalen
  • Ein tolles Yogaprogramm mit internationalen Yogalehrer

Nehmen Sie Teil bei dem Yogafrühling in Gastein und üben Sie unterschiedliche Yoga Stilrichtungen aus. Atmen Sie dabei die frische österreichische Bergluft und kehren Sie in sich. Genießen Sie dabei die Sonnenstrahlen im Frühling und die zauberhafte Landschaft wo Knospen und Blumen erblühen. Dabei warten tolle Yogahotels auf Sie.


Yoga unter freiem Himmel
Bei den Yogatagen in Gastein, profitieren Sie außerdem von der herrlichen Natur und der klaren Luft des Gasteinertals. Denn beim Yogafrühling werden die sogenannten „Asanas", die Yogaübungen, und „Pranayama", die Atemübungen, unter freiem Himmel inmitten der herrlichen Bergwelt praktiziert. Nicht umsonst lautet das Motto „Atme die Berge". 

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Yogatage bietet Ihnen dieser Bericht zum Yogafrühling im Gastein Blog. Genießen Sie dabei die Atemzüge mit Vorfreude auf die kommenden Yogaübungen. Packen Sie Ihre Yogamatte ein, buchen Sie den für Sie passenden Yogapass zu Ihrer ausgewählten Yogaeinheit und übernachten Sie in den Yoga Partner Hotels.

Impressionen

© Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography
© Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography