Werner Schrittwieser

So wird der nächste Skiurlaub zum unvergesslichen Erlebnis

Wenn der Winter in den Tälern der Ski amadé Region Einzug hält und das Weihnachtsfest vor der Türe steht, dann ist sie da: Die Zeit der Adventmärkte. Von Schladming bis Gastein scheinen die Wintersportgemeinden auch in diesem Punkt sehr vielversprechend und warten mit zahlreichen besinnlichen Adventmärkten auf, bei denen den Besuchern so einiges geboten wird.

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Ich selbst wohne nicht in Ski amadé, mache mich aber bald wieder auf den Weg dorthin. Der Ausblick auf den nächsten Skiurlaub oder ein Ski-Wochenende sorgt für eine Extraportion an Motivation. Mal kurz an den frischen Pulverschnee, den gemütlichen Einkehrschwung, das leckere Essen und die imposante Bergkulisse gedacht… und schon geht wieder vieles leichter von der Hand.

Und so sollte man jetzt schnell  den nächsten Trip in die Berge planen, um ein konkretes Ziel vor Augen zu haben! Wer bei der Planung vielleicht noch nicht so viel Routine hat, für den habe ich hier ein paar Tipps. Denn so wird der nächste Skiurlaub mit Sicherheit zum unvergesslichen Erlebnis.

Pistenspaß für Groß und Klein

Eine der entscheidendsten Fragen ist zweifelsohne die Auswahl des Skigebiets. In Ski amadé ist mit Sicherheit für jeden das Passende dabei – 5 Regionen bieten Pistenspaß auf unglaublichen 760 Pistenkilometern. Da es sich hier um kein hochalpines Skigebiet handelt, sind überall sowohl kinderfreundliche als auch sportliche Pisten zu finden. Jede der fünf Regionen hat auch ihren ganz persönlichen Charme. 

Besonders familienfreundlich präsentiert sich dabei die Salzburger Sportwelt. Die kleinsten Skifahrer dürfen sich hier über lustige Erlebnisberge wie Geisterberg St. Johann, Wagraini’s Grafenberg oder den Monte Popolo in Eben freuen. In Sachen Genuss kommt man in der 4-Berge-Skischaukel rund um die Schladminger Planai ebnenso wie im Großarltal voll auf seine Kosten. Die perfekte Kombi aus Ski und Therme findest du im Gasteinertal, wo man die müden Beine vom Skifahren im wärmenden Heilwasser entspannt. Wer auf Tradition und Brauchtum steht, wird in der Region Hochkönig fündig, z.B. im idyllischen Bergdorf Maria Alm.

Die passende Unterkunft

Auch die Art der Unterkunft will gut überlegt sein – möchte ich ein luxuriöses Hotel, eine Ferienwohnung, ein kleines familiäres Hotel, einen Gasthof oder eine Frühstückspension? Welche Verpflegung wünsche ich?

Die große Vielfalt spiegelt sich nicht nur auf den Pisten von Ski amadé wider, jeder Wohntyp hat seinen ganz besonderen Reiz. Zudem findet man immer auch tolle und günstige Pauschalen und Arrangements. Wer Unterstützung bei der Suche nach dem perfekten Quartier für den nächsten Urlaub braucht, kann im Urlaubs-Konfigurator der Ski amadé Website, eine entsprechende Vorauswahl treffen und bekommt dann maßgeschneiderte Angebote übermittelt.

Skiausrüstung kaufen oder leihen?

Im Vorfeld des Skiurlaubs sollte auch die Frage der Skiausrüstung geklärt werden. Verfüge ich über eigene Skier samt Skischuhen und Stöcken? Wenn ja, dann bitte rechtzeitig daran denken, diese zum Service zu bringen, damit es dann nicht auf der Piste zum bösen Erwachen kommt.

Falls nicht, dann gibt es auch in allen Skigebieten von Ski amadé vor Ort die Möglichkeit, sich hochwertiges Material auszuleihen! Der Vorteil hierbei ist stets auf neues und bestens vorbereitetes Equipment zurückgreifen zu können.

Vorbereitung ist die halbe Miete

Neben den organisatorischen Vorbereitungen vergiss auch nicht auf die körperliche Fitness. Der Körper benötigt eine gewisse Zeit, um sich auf die Belastungen einzustellen – ohne Vorbereitung steigt das Verletzungsrisiko enorm an. Gestärkte Muskeln erleichtern die korrekte Haltung, bewahren vor Stürzen und schützen Gelenke und Sehnen. Deshalb beginne am besten bereits einige Wochen vor dem Urlaub mit dem Training, das du ganz leicht auch in deinen eigenen vier Wänden machen kannst.

Und hast du jetzt nicht auch Lust auf einen unvergesslichen Skiurlaub bekommen? Dann beginne am besten gleich jetzt mit den Planungen und freue dich auf winterliche Tage!

Werner Schrittwieser

2 Artikel
Mehr erfahren