Aktiv ERleben

Sound Everest Winterfestival

29.03.2019 - 31.03.2019
HAUSER KAIBLING: Der ganze Berg wird zur Bühne. Mit dabei sind Sido, Moop Mama, Folkshilfe, Mono & Nikitaman, Krautschädl, die besten „Woodstock der Blasmusik“-Acts und etablierte Snow Break Europe DJ’s. Der ganze Berg wird drei Tage lang mit positiven Vibes und Grooves bespielt.

Sido live beim Sound Everest Winterfestival am Hauser Kaibling

Das Epizentrum des Festivalgeschehens wird die HausAir-Main-Stage sein, die direkt neben der Talstation des Hauser Kaibling – dem höchsten Berg der Schladminger 4-Berge-Skischaukel – stehen wird. Am Samstag, den 30. März wird dort auch Sido auftreten – und mit im Gepäck wird er sein Best-Of-Album „Kronjuwelen“ haben, das erst im Dezember veröffentlicht wurde.

„Vom Tal aus breitet sich die Party-Energie pulsierend und erdbebenartig Richtung Gipfel aus. Der Berg wird beben“, so Splashline CEO Didi Tunkel, der mit Snow Break Europe schon bewiesen hat, dass er Winterfestivals inszenieren kann.

„Das Programm ist so bunt, wie es bunter kaum sein könnte. Legendärer Deutschrap, klirrende Gitarren, kraftvolle Trompeten, satte Beats, jubelnde Quetschen, fetter Bass, klare Vocals und säuselnde Harfen. Für jeden etwas. Für keinen nichts“, ergänzt Simon Ertl vom Woodstock Team. Die „Woodstock der Blasmusik“ Veranstalter, die Snow Break Europe Macher „SPLASHLINE“ und der Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg mit dem Hauser Kaibling inszenieren dieses außergewöhnliche Winterfestival.

 

Impressionen

Videos

Unsere Unterkunfts-Empfehlungen