Service

Betriebe von A-Z

Stichwortsuche
67 Ergebnisse

6er Sessellift Bergstation Aussichtspunkt

Gleiming 34, 8973 Schladming Tel. +43 64547357   /   Fax +43 64547357-10 Webseite   /   E-Mail Details

Nach nur zwei Bahnfahren ereichen Sie einen der schönsten Aussichtspunkte in der Schladming-Dachstein Region mit wundervollen Blick auf den Dachstein und ins Ennstal.

Altenmarkter Pfarrkirche

Zauchenseestraße 1, 5541 Altenmarkt Tel. +43 6452 71170 Webseite   /   E-Mail Details

Gotische Kirche mit barockem Zwiebelturm in Mitten des Ortszentrums von Altenmarkt.

Öffnungszeiten: ganztägig

Aussichtsplattform Glocknerblick

Stubnerkogel Bergstation, 5640 Bad Gastein Tel. +43 6434 23 22 41 Webseite   /   E-Mail Details

Ein Ausflug auf den Gipfel des Stubnerkogels lohnt sich immer mehr: Neben der 140 m langen, sanft im Wind schwankenden Hängebrücke thront direkt gegenüber eine neue, attraktive Aussichtsplattform mit dem bezeichnenden Namen „Glocknerblick“. Der Durchmesser des runden Aussichtsplateaus beträgt sieben Meter. Es besteht hauptsächlich aus Stahl und Holz. Seitlich abgesichert ist die Plattform durch ein blickdurchlässiges Maschendrahtgitter. Im vorderen Bereich, der über die Hangkante hinausragt, befinden sich im Boden eingelassene Glasöffnungen, die einen freien Blick in den Abgrund zulassen.

Bad Gasteiner Wasserfall

Kaiser Franz Josef Straße 1, 5640 Bad Gastein Tel. +43 6432 3393560 Webseite   /   E-Mail Details

Motiv vieler berühmter Maler und Dichter. Fallhöhe der Gasteiner Ache in 3 Stufen insgesamt 341 m. Die Zerstäubung negativ ionisierter Luft wirkt sich äußerst positiv und angenehm auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Ursprung der Gasteiner Ache sind der Anlaufbach und die Naßfelder Ache im Kerngebiet des Nationalparks Hohe Tauern. Die steinerne Wasserfallbrücke wurde 1840 erbaut und 1927 erweitert.
Am Wasserfall entlang führt der Wasserfallweg nach Badbruck. Der Weg ist im Winter gesperrt!

Der Dachstein

Schildlehen 79, 8972 Ramsau am Dachstein Tel. +43 3687 22042-800 Webseite   /   E-Mail Details

Der Dachstein, der erste Gletscher der Alpen von Osten her, zählt zu den fünf meistbesuchten Ausflugszielen der Steiermark. Schon die Auffahrt mit der Dachsteinseilbahn ist ein Erlebnis. Stützenlos werden 1000 Höhenmeter, vorbei an den steil abfallenden Dachsteinsüdwänden, in nur acht Minuten überwunden.

Alte Wacht

Tel. 06417 / 204 Details
Altes hölzernes Torhaus, diente einst als Straßenmautstelle. Betreuung durch den Nationalparkverein Hüttschlag im Großarltal

Atelier Astei

Dorfstraße 1, 5611 Großarl

Aussichtspunkte am Stubnerkogel

Details

Aussichtspunkte (Hängebrücke, Ausichtsplattform, Felsenweg)

Böcksteiner Montanmuseum

Karl Imhof Ring , Altböckstein, 5640 Bad Gastein Webseite Details
Hier werden Sie in die Goldgräberzeit zurückversetzt . Neben sehr interessanten Ausstellungsstücken aus dieser Zeit wird eine nachgebaute Erzaufbereitungsanlage vorgeführt. Führung durch die Montansiedlung möglich. Öffnungszeiten: Vormittags und nachmittags

Eingang Nationalpark Hohe Tauern

Details

Mit dem Postbus, Skibus oder Auto geht es bis nach Hüttschlag und weiter in den malerischen Talschluss. Ruhe und Stille bestimmen hier am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern das Tempo. Am gemütlichsten geht´s mit der Pferdekutsche weiter (Anmeldung erforderlich) oder man spaziert zu Fuß die 2 km durch die tief verschneite Winterlandschaft vorbei an einem Wildgehege bis hin zum Ötzlsee. Zurück zum Parkplatz am selben Weg.