Ride Ski amadé

Rookie of the Year

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

sponsored by Ski amadé

DAS SIND DIE NEUEN ROOKIES OF THE YEAR

Wir stellen vor – unsere Rookies of the year, die besten Snowboarder und Freeskier des Winters! Die Newcomer Nelli – Snowboard Girl & Luis – Freeski Boy dürfen sich über die heißbegehrten "Ski amadé-Sponsors-Me"-Verträge freuen.

Sie werden unterstützt mit einer Ski amadé Winter-Saisonkarte, Ausrüstung von Blue Tomato, professionellen Freestyle Coachings und sind für euch als neue Gesichter der RIDE Ski amadé Kampagne in den Snowparks und bei Contests unterwegs und geben euch Einblicke in die RIDE-Community.

Wir gratulieren den Nachwuchstalenten!
 

SNOWBOARD GIRL – NELLI

Die 16-Jährige Steirerin (Murau) ist begeisterte Freestylerin und seit fünf Jahren auf ihrem Snowboard in den Snowparks unterwegs. Sie ist motiviert sich mehr zu trauen und versucht immer wieder aus ihrer Komfortzone herauszukommen um sich weiter zu steigern.

Als Ski amadé Rookie of the Year erhält sie von Ski amadé auch mehrere professionelle Coachings – wir sind schon gespannt, wie sie sich steigern wird!

  Lieblings-Obstacle: Tube
  Bester Trick: Backflip
  Diese Tricks stehen auf der „To-Do“: Underflip & 270 in Boardslide
  Größtes Vorbild: Anna Gasser
  Lieblings Snowpark: 1) Absolut Park – 2) Ihr Heimatpark am Kreischberg
  Größte Erfolge bisher: Ski amadé Rookie Girl of the Year!
  Ziele: „Ich will aus meiner Komfortzone herauskommen und mich stetig steigern“
  Wo würdest du gern mal teilnehmen? EYOF Voukatti 2002            
  Das beste am Snowpark Lifestyle? „Mir gefällt am meisten, dass man neue Leute kennenlernt, die die gleichen Interessen haben und mit denen man Erfahrungen und Tipps austauschen kann.

FREESKI BOY – LUIS

Der 16-Jährige Schladminger ist am liebsten in den Snowparks von Ski amadé unterwegs und kommt vom Absolut Park auch immer wieder „back to the roots“ zum Superpark Planai in seine Heimat. Er feiert vor allem die „positive vibes“ im Park und ist motiviert es ganz weit zu bringen!

  Lieblings-Obstacle: Langer Down Tube & Kicker
  Bester Trick: Double Cork 1440
  Diese Tricks stehen auf der „To-Do“: Switch Double Cork 1260
  Größtes Vorbild: Es gibt sehr viel Skifahrer denen ich gerne zuschaue, aber besonders Ferdinand Dahl, Alex Haal, Dani Bacher und Simo Peltola
  Lieblings Snowpark: 1) Absolut Park – 2) Superpark Planai „Hab vor allem gute Erinnerungen in dem Park“
​​​​​​​  Größte Erfolge bisher: Aufnahme im ÖSV & Startplatz beim Weltcup in Stubai
​​​​​​​  Ziele: „Den Spaß und die Freude die ich jetzt beim Skifahren habe beibehalten und mich Skifahrerisch immer zu verbessern.“
​​​​​​​  Wo würdest du gern mal teilnehmen? WorldRookieTours & Europacups „Die größte Ehere wäre es an den XGames teilnehmen zu dürfen.            
​​​​​​​  Das beste am Snowpark Lifestyle? „Ich kann selber entscheiden ob ich Rails oder Jumps fahren will, ist immer tagesabhängig bei mir. Am meisten feiere ich aber den Vibe unter den ganzen anderen Leuten im Park. Ich habe soooo viele nette Menschen kennengelernt und konnte mich mit vielen anfreunden. So gut wie jeder ist freundlich und es motivieren sich alle gegenseitig.“