Live informatie

Pistes en skiliften

Ski amadé Panorama

Beste oriëntatie met alle pistes en liften in Ski amadé. Alles in één oogopslag!
Het 3D-panorama werkt het beste met Google Chrome en Mozilla Firefox.

Gastein

Skiliften
Type Status Naam Aantal personen Dal Berg Bedrijfstijden
Goldbergbahn I 8 1584m 1917m 09:00 - 16:00

Die Goldbergbahn hat im Sommer 2022 an folgenden Aktionstagen geöffnet:

Sonntag, 17. Juli sowie am Samstag, 13. & Sonntag, 14. August

Fahrzeiten: von 9.00 bis 16.00 Uhr durchgehend in Betrieb

(ACHTUNG: Bei Regen am Morgen kein Betrieb!)

Goldbergbahn II 8 1917m 2650m 09:00 - 16:00

Die Goldbergbahn hat im Sommer 2022 an folgenden Aktionstagen geöffnet:

Sonntag, 17. Juli sowie am Samstag, 13. & Sonntag, 14. August

Fahrzeiten: von 9.00 bis 16.00 Uhr durchgehend in Betrieb

(ACHTUNG: Bei Regen am Morgen kein Betrieb!)

Kreuzkogellift 2 2161m 2496m 09:10 - 16:00
Pistes
Type Status # Naam besneeuwbaar Lengte Hoogteverschil Helling
Sportgastein Gipfelsieg 3300m 733m

Starting point: Car park next to the valley station of the Goldbergbahn in Sportgastein.
Piste ski tour course: The actual climb begins at the lift mid-station. From here, you will follow the signposted route on the left side of piste S1 up to the mountain station. At the beginning there are still somewhat steeper slopes to overcome, then it continues over a flat, undulating terrain before taking the last medium-steep ascent to the mountain
station. The summit of the Kreuzkogel can be reached in around 5 minutes from the mountain station. 
Tickets: The toll on the Gasteiner Alpenstrasse, the use of parking spaces, the ascent with the first section of the Goldbergbahn, the infrastructurem, the use of the signposted ascent trail and the descent piste are included in the single ticket for piste tourers, the season ticket for piste tourers and in all valid multi-day and winter season tickets (SSC, Ski amadé).

Sportgasteinloipe Rot
Sportgasteinloipe Blau
Sportgasteinloipe Gelb
4 Skiroute Katstall 1300m 700m

The ski route runs from the Schlossalm to Angertal Valley. It begins right by the mountain lift station of the Kaserebenbahn and takes skiers via the former Katstall piste towards Angertal. This means that, depending on snow and weather conditions, winter sports fans will also be able to ride down a deep-snow or a moguls run.

S1 Schideck 3500m 730m
Von der Bergstation Goldbergbahn aus führt die S 1 über ein wellig hügeliges, flaches aber sehr breites Gelände bis zur Mittelstation der Goldbergbahn. Anschlussmöglichkeiten ins Tal sind die S 5 und die S 4
S1a Schidek 500m 100m
S2 Ödenkar 3400m 750m
Von der Bergstation Goldbergbahn aus verläuft die S 2 über ein mittelsteiles welliges sehr breites Gelände zur Mittelstation. Anschlussmöglichkeiten ins Tal sind die S 5 und die S 4
S3 Baukar 3300m 550m
Die S 3 verläuft von der Bergstation des Kreuzkogelschleppliftes über ein mittesteiles welliges sehr breites Gelände (ähnlich wie die S 2) talwärts. Sie mündet kurz vor der Mittelstation in die S 6
S3a Baukar 600m 200m

Die S3a ist ein kurzes Stück welches die S6 und die S4 verbindet. Mit dieser Abfahrt kann man die Mittelstation umfahren und direkt die Talabfahrt wählen.

S4 Mooskar 1900m 350m
Die Mooskar Abfahrt verläuft von der Mittelstation über ein mäßig breites, leicht hängendes Gelände in Richtung Tal, gegen Ende hin folgt ein langes Schussstück zur Talstation
S4a Mooskar 300m 250m
S5 Schöneck 1200m 350m

Die S 5 ist wiederum eine schwarze Piste und daher recht anspruchsvoll! Sie führt über ein sehr steiles und hängendes schmales Gelände in Richtung Tal!

S6 Knappensee 3500m 550m
Die Knappensee Abfahrt führt von der Bergstation des Kreuzkogelschleppliftes über ein mittelsteiles breites Gelände in Richtung Mittelstation. Gegen Ende der Abfahrt mündet die breite S 6 in einen schmalen Skiweg zur Mittelstation. Anschlussmöglichkeiten sind die S 5 sowie die S 4
1 Ski Route 1 - Golden Powder 5000m 664m

The Golden Powder route is the longest in the ski area, with the ideal access point just below the mountain terminal of the Goldbergbahn lift. The end of this run feeds straight into the next route (the Golden Rush), allowing you to freeride all the way down to the valley.

2 Ski Route 2 - Golden Rush 2000m 398m

The Golden Rush route begins right at the end of the Golden Powder run. The mid section, especially, is rather steep, ideal for experienced freeriders. At the end of the route, you’ll find yourself right outside the valley terminal of the Goldbergbahn lift.

3 Ski Route 3 - Golden Ride 700m 176m

The Golden Ride route is new, created just this year. Your starting point is directly next to the valley terminal of the Kreuzkogel tow. This is the shortest route, making it ideally suited as a warm-up and sure to whet your appetite for more.

    easy moderate difficult Ski route
    geopend gesloten in preparation