Cash4Tricks

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Cash4Tricks-Tour

Die Cash4Tricks-Tour ist in den vergangenen Jahren zu einem großen Erfolg geworden und geht auch im Winter 2019/20 wieder auf Tour durch die Ski amadé Snowparks. Der Name ist Programm – wer sich hier vor professionellen Judges (Freeski & Snowboard) auf der Downrail, Butterbox oder am kleinen Kicker beweist, kann bei Erfolg des Tricks mit 5,- Euro bar auf die Hand rechnen.

Mädels und Jungs aufgepasst, jeder Jump zählt!

Die Idee dahinter: Den Kids die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen und ihre Tricks auch einmal vor Publikum auszuprobieren. Dass man dabei auch noch bares Geld abcashen kann, kommt noch hinzu. Wer mitmachen möchte, fährt an den neun Tour-Terminen in den Snowpark und jumped und shredded über die Kicker, Rails und Boxen. Zwei professionelle Judges beurteilen die Tricks und Jumps und der Moderator kommentiert live via Lautsprecher von der Strecke.

Wer sich traut und seinen Trick save nach unten bringt, kann richtig „Cash“ absahnen. Fünf Euro gibt es pro Sprung oder Trick, dem die Judges ein „thumbs up“ geben. „Wir sehen dabei immer einige ziemlich stylische Tricks und richtig vielversprechende Talente. Aber natürlich werden nicht nur die Superguten belohnt. Jeder hat eine Chance“, sagt Josh Absenger, einer der Freestyle-Judges. Von Januar bis März (immer 11:00 –13:00 Uhr) kann hier bei den Cash4Tricks-Events also mit dem Lieblingssport Geld gemacht werden.

Nichts wie hin – blamieren oder kassieren

Jetzt neu mit Sammelpass!

Wer bei mindestens 4 Events teilnimmt, hat die Chance mit dem Cash4Tricks Sammelpass am Ende der Saison noch fette Preise von Blue Tomato und Ski amadé abzusahnen. Die Verlosung findet im April 2020 statt.

Mega Preise warten auf dich:

  • Blue Tomato: 1x Shopping Gutschein in Höhe von € 300,-
  • Ski amadé: 1x Saisonkarte für die Wintersaison 20/21

Teilnahmebedingungen: Hole dir deinen Cash4Tricks Sammelpass direkt bei den Judges am Eventtag im Snowpark ab. Bringe deinen persönlichen Ski amadé Cash4Tricks Sammelpass 2019/20 bei jedem Tourstop wo du teilnimmst mit und hol dir bei den Judges deinen Snowparkstempel. Bei Teilnahme von mind. 4 Cash4Tricks Events inkl. aufgefülltem Stempelfeld kannst du deinen Sammelpass entweder bei den Judges abgeben oder direkt an Ski amadé senden (Ski amadé GmbH, Prehauserplatz 3, 5550 Radstadt). Wichtig, trage deine Kontaktdaten oder die deines Erziehungsberechtigten ein, damit wir dich verständigen können.

Termine Cash4Tricks-Tour 2020

Snowpark Events in jeder Woche – von Cash4Tricks über Girls Day und Plan P bis Spring Battle.

In den Snowparks in Ski amadé ist immer etwas los. Zwischen Januar und März 2020 findet jede Woche mindestens ein Event statt, darunter auch zwei Veranstaltungen extra für Girls.
 

Datum Snowpark

19.01.2020

Superpark Planai

26.01.2020

Absolut Park Flachauwinkl

02.02.2020

Snowpark Großarltal

08.02.2020

Blue Tomato Kings Park

13.02.2020

Snowpark Gastein

16.02.2020

Snowpark Alpendorf

23.02.2020

Snowpark Großarltal

29.02.2020

Blue Tomato Kings Park

28.03.2020

Blue Tomato Kings Park

Facts zur Tour

Obstacles:

  • Downrail
  • Butterbox
  • kleiner Kicker
  • uvm. 
     

Ablauf:
Uhrzeit: immer von 11:00 – 13:00 Uhr
Cash: bei guter Bewertung der Judges € 5,- pro Trick oder Sprung

NEU mit Sammelpass:
Deinen persönlichen Cash4Tricks Sammelpass bei jedem Tour-Stopp mitbringen. Je Tour-Stopp bekommst du einen Parkstempel.

Bei Teilnahme von mind. 4 Events kannst du bei der großen Verlosung teilnehmen. Dafür den ausgefüllten Sammelpass an Ski amadé senden oder bei den Judges im Park abgeben.

Community:
#rideskiamade
#skiamademoments

Judges

Josh Absenger – Judge/Freeski
Freeskier und Judge

"Als Judge habe ich bereits bei einigen namhaften Events wie z.B. Spring Battle Absolutpark gejudget. Für mich steht Style und coole Ausführung eines Tricks im Vordergrund. Als Freeski Pro und langjähriger Contest Rider, weiß ich genau auf welche Kriterien, Judges achten. Sehr gerne gebe ich euch bei den Tourstops noch einige Tipps mit, somit ihr bei den Judges punkten könnt."

War Headjudge bei folgenden Events:

  • Spring Battle
  • Jib King

„Luggi“ Lukas Brucic
Freeski Coach und Judge

"Vielfältige Erfahrungen im Freeski Bereich konnte ich in meiner langjährigen und immer noch andauernden Karriere sammeln. Neben Videoparts, Contests, Judging und Coaching war ich Trainer bei zwei Olympiaden. Ich lege sehr viel Wert auf Style und Liebe zum Sport. Gerne gebe ich meine Erfahrungen an junge Shredder weiter und lasse mich von der jugendlichen Begeisterung anstecken, sodass ein toller Austausch mit kreativem Output entsteht."

War Judge bei folgenden Events:

  • Nine Knights
  • Springbattle
  • JibKing

Weitere Snowpark-Events 2019/20

Datum Event Snowpark

14. – 15.12.2019

Jib King

Absolut Park Flachauwinkl

11.01.2020

Plan P

Superpark Planai

01.02.2020

Girls Day

Superpark Planai

17.02.2020

ÖSV Freeski Day 

Superpark Planai

01.03.2020

Park & Play Day | Ski amadé & Atomic X-Perience Day

Superpark Planai

07.03.2020

Girls Day

Blue Tomato Kings Park

14. – 20.03.2020

Spring Battle

Absolut Park

04.04.2020

ZSAEP Experience

Absolut Park

08.04.2020

ÖSV Freeski Day 

Snowpark Alpendorf

Ski amadé Cash4Tricks-Tour 2020

Das waren die ersten Stopps

Man hätte fast dagegen wetten können, dass am vergangenen Sonntag viele Rider zum Cash4Tricks-Event im Superpark Planai kommen würden.

Aber genau deswegen sind die Shredder, die vor Ort waren wohl die besseren Gambler als wir. Frau Holle meinte es gut mit der Planai und formte aus dem Superpark einen Powderpark. Dennoch waren unglaubliche 25 bis 30 motivierte Shred Heads vor Ort und verdienten sich mit fetten Tricks, Progression und Style eine goldene Nase bei der Hike Session im Schladminger Superpark Planai.

1. Superpark Planai – Powder, Jibs und Progression

Solide 15cm Neuschnee hielten niemand davon ab einen fetten Tag im Park zu erleben. Schließlich waren die Freestyle-Cracks Luggi Brucic, Josh Absenger und Juraj Opalek mit vollen Taschen in den Superpark Planai gekommen. Und nach der Begrüßung starteten die Rider schon.

Das erste Obstacle? Ein 5 Meter Flat Tube – perfekt für alle Level Die ersten Shredder freuten sich nicht nur über die ersten Scheine für gestompte Tricks, sondern auch über wertvolle Tipps von den erfahrenen Ridern am Mikrophon. Und je später der Tag desto höher die Progression: Aus 270s wurden 630s, aus dem einfachen Slide ein Backslide und aus dem 50-50 ein Boardslide. Wer genug Cash eingetütet hatte, konnte sich in der Chill Area mit gratis Erfrischungsgetränken, warmem Tee und Hot Dogs verköstigen. 

Hike Session und Mini-Challenges

Doch die Pause hielt nicht zu lange, denn die Judges hatten schon neue Obstacles ausgemacht und waren schließlich gekommen, um mit leeren Taschen nach Hause zu gehen.

Auf dem 6 Meter Jib Tank und der 3 Meter Flat Box konnten wieder alle Rider ihre Tricks zeigen. Für gestompte Tricks gab’s immer wieder die roten Ski amadé 5€ Scheine, die schon bald die ersten Rider zu einem Bündel falten konnten.

Luggi Brucic sorgte immer wieder für spannende Challenges: 10 frisch gedruckte Euro bekam der Rider/die Riderin, der/die z.B. als Erste/r einen 9er auf der Box dreht. So wurde weiter fest geshreddet und die Pockets der Judges wurden immer leerer.

Aber einen gab’s noch. Shaper David Hvrinak bereitete nämlich bereits das nächste Feature vor: Ein 8m (Donkey In) Down Rail direkt neben der Chill Area! Mit feinen Beats im Ohr wurde wieder ein Run nach dem anderen hingelegt.

Bails wurden mit motivierenden Worten der Judges belegt und schon ging’s wieder raus aus der Bindung, mit ein paar großen Schritten zurück zum Obstacle und ab zum nächsten Trick. Die Hike Session zeigte Wirkung, denn je später der Tag, desto steezier die Tricks.

Beweis genug dafür sind wohl die Pics des Tages

Seht hier

Fette Props und ein großes Dankeschön an alle, die vor Ort waren. Wir hatten eine geile Zeit und es sah aus, als wären die Teilnehmer auch richtig stoked mit so viel Cash in den Händen. Wir hatten die Ehre, bleibt dran und bis bald!