Spiel und Spaß am Berg beim Ski amadé Sommerliftln
Spiel und Spaß am Berg beim Ski amadé Sommerliftln

Funsport

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Eine breite Palette an Funsport in Ski amadé

Abenteuer hoch drei in einer Traumkulisse

Sommer, Sonne und jede Menge Sportarten zum Ausprobieren: Das bietet das sommerliche Ski amadé. Die Zauberwörter lauten: Abwechslung und Vielseitigkeit.

Denn im Sommerurlaub wird aktiven Gästen jede Menge geboten. Wie wäre es damit, einzutauchen in ein feucht-fröhliches Raftingvergnügen oder sich Schritt für Schritt am Klettersteig den Gipfeln zu nähern? Aber auch PS-technisch hat Ski amadé ordentlich was zu bieten. Mit den Mountain-Gokarts oder der Zipline geht es rasant durch die Bergwelt. 

Sie gehören definitiv auch zu den Überfliegern in den Sommermonaten? Dann lesen Sie jetzt vier gute Gründe, warum Ihnen im Sommer in Ski amadé nicht langweilig wird!

Vier gute Gründe einen Funsport-Urlaub in Ski amadé zu verbringen

1. Klettern für Schwindelfreie im Großarltal

Entlang der imposanten Hüttschlager Wand und auf einer Länge von 150 Metern geht es für Kletteraffine in schwindelerregende Höhen. Am Klettersteig „Kupfergeist“ warten nicht nur senkrechte Felswände auf die mutigen Kletterer, sondern auch der Schwierigkeitsgrad C-E.

Übrigens: Im Gasteinertal gibt es noch mehr zu entdecken. Sechs Klettersteige  in allen Schwierigkeitsgraden und eine herausfordernde Kletterwand auf der Schlossalm lassen Kletter-Herzen höherschlagen. Für alle Jung-Kletterer sind die Übungsklettersteige perfekt. Also nichts wie los und Ski amadé aus der Vogelperspektive bestaunen.
 

Spiel und Spaß am Berg beim Ski amadé Sommerliftln

2. Adrenalinkitzel für Abenteuerlustige in Schladming-Dachstein

© Tom Lamm

Der Gipfel oder das Ziel sind erreicht? Zeit, die Region rund um den Dachstein aktiv und rasant zu erleben. Mit der Zipline bekommen Sie echtes Fluggefühl. Die größte Seil-Gleitfluganlage der Alpen bringt Sie in rasantem Tempo ins Tal. Aber Achtung: Nichts für schwache Nerven! 

Für all jene, die lieber Bodenhaftung bevorzugen, sind die Mountain-Gokarts die ideale Wahl. Auf vier Rädern geht es mit rasantem Tempo auf den Forstwegen Höhenmeter für Höhenmeter Richtung Ziel.
 

3. Überflieger aufgepasst!

Mit dem Gleitschirm-Tandemflug  wartet auf die Ski amadé-Urlauber ein ganz spezielles Highlight. Einmal die Bergwelt von Salzburg und der Steiermark von oben betrachten. Atemberaubende Panoramen und Weitblicke gibt’s ganz nebenbei. 
 

4. Am Ball bleiben

Spiel, Spaß und Abenteuer am Berg beim Ski amadé Sommerliftln

Sagt Ihnen die Funsport-Art Zorbing etwas? Nein? Dann nichts wie ab in die Salzburger Sportwelt und mit Riesenkugeln die Flachauer Bergwelt hinunterkugeln. 

Bequem Richtung Bergspitze: Damit Sie auch ganz einfach und sicher den Berg hinaufkommen, bringen Sie die Sommerlifte zum Startplatz!

Eine Portion Mut, die passende Ausrüstung und jede Menge Vorfreude haben Sie in Sekundenschnelle griffbereit? Worauf warten Sie dann noch? Finden Sie jetzt gleich die richtige Funsportart in Ski amadé!
 

Action Roller

Fulseck-Dorfgastein,

Action Roller: geführte Abfahrten vom Fulseck in Dorfgastein (Info + Anmeldung 06433-7633)

Mit dem Rodellift geht es hinauf zu einer einzigartigen Alpen-Achterbahn im Salzburger Land. Im Winter wie im Sommer können kleine und große Rodelfans das Vergnügen auf Schienen genießen - und zwar auf einer Länge von 1.100 Meter.

Die Alpentherme Bad Hofgastein bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Neben vielen verschiedenen Themenbereichen finden sich auch Angebote zu Wellness, Beauty, Rehabilitation und Sport in der Alpentherme Gastein.
Die Alpentherme ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die es dem Thermenbesucher in Österreich ermöglichen, sich nach seinen ganz persönlichen Vorlieben verwöhnen zu lassen. 

Fatbikes sind besondere Mountainbikes, gebaut speziell für den Einsatz auf Schnee. Die extrem breiten Ballonreifen ermöglichen leichten Lauf und einfaches Handling bei allen Schneebedingungen. Durch ihre sicheren Fahreigenschaften sind Fatbikes auch für Kinder (ab 12 Jahren) geeignet.
Ramsau am Dachstein bietet mit seinen vielen ständig präparierten Winterwanderrouten, Schlittenwegen und geräumten Forststraßen ideale Voraussetzungen auch im Winter mal aufs Fahrrad zu steigen. 

Beginnerspark Natrun und Skicross Strecke

Hochkönigstraße 8, 5761 Maria Alm

Arthurhaus-Loipe: in 1.500m Höhe, Länge 3 km, leicht, Rundkurs.

Das Billard-Pub BALL'AZZO ist Euer gemütliches Lokal in St. Johann im Pongau.

Nicht nur unsere Stammkundschaft kommt zu uns, auch Laufkundschaft und Touristen, die zum ersten Mal bei uns in St. Johann im Pongau sind, kommen gerne wieder. Wegen des guten Feedbacks zu unseren Events haben wir die Erlebnisgastronomie (gemütlich Essen, danach Billard- oder Dartspielen) als festen Programmpunkt aufgenommen, bieten aber gleichzeitig auch die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre zu schlemmen.

Ob "to go" oder direkt bei uns vor Ort: In unserer Küche setzen wir auf Frische und unsere Getränkekarte bietet für jeden Geschmack etwas. Dass unser Team Dich immer freundlich begrüßt und bedient, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Komm vorbei und überzeug Dich selbst davon!

Kleiner Park für Anfänger am Simmerlift nahe dem Ortszentrum. Eine leichte Line mit 2 Boxen, einer Schanze und einer Wellenbahn. Fortgeschrittene können einen Sprung über die Showschanze der Skishow Maria Alm wagen.

  • Straight Box (3m)
  • Kicker (2m Flat)
  • Rainbow Box (3m)
  • Wellenbahn


Für noch mehr Spannung und Abwechslung auf der Piste sorgen die Steilkurven und Hindernisse entlang der Skicross Strecke beim Natrunlift.

Rodeln bei Tag und Nacht! Die Rodelbahn schlängelt sich durch einen schönen Winterwald, der immer wieder durch Lichtungen unterbrochen wird, von denen man einen wunderschönen Blick auf das idyllische Altenmarkt und das weite, offene Tal mit dem markanten Dachstein am Horizont genießt. Ihr erreicht unsere Hütte entweder zu Fuß auf dem romantischen Bifangweg (ca.1 Stunde) oder mit dem Rodeltaxi. Eigener Rodelverleih!

 

Für unsere kleinen Gäste haben wir in unserer Hütte eine „Kinderalm“ eingerichtet, in der das Wort „Langeweile“ nicht existiert. Die Eltern können sich gemütlich beim Kachelofen unterhalten, während die Kinder beschäftigt sind.

Rodelbahn Hochnössler, 4 km beleuchtete Rodelbahn bis 24 Uhr, Rodelverleih, Hüttenabende mit Live Musik, direkt an der Mittelstation HOBI.

Der Blue Tomato Kings Park erstreckt sich beinahe über die gesamte Länge der 8er Kabinenbahn Kings Cab und füllt damit eine unglaubliche Länge von 1,8 km mit feinsten Freestyle-Elementen.

 

Kaum eine Sportart ist so archaisch wie das Bogenschießen: Wie unsere Vorfahren auf der Jagd streift man durch die unberührte Natur, durch Wald und Wiesen, mit einem einfachen Bogen ohne Zielvorrichtung. Geschossen wird dabei auf einem Parcours mit naturgetreu nachgebildeten Wildtieren vom Steinbock bis hin zum Adler.

Doch Bogenschießen ist weit mehr als nur die Nachahmung der Jagd: Es vereint Spaß und Konzentration, Spannung und Entspannung, Zielgerichtetheit und Loslassen.

Bogenschießen: Die 3 unterschiedlichen Jagdbogenparcours in Gastein können von Groß und Klein gemeistert werden

Knirschender Schnee, jungfräuliche Pisten, die Lifte (fast) für dich alleine und ein perfektes Frühstück in einer der schönsten Hütten der Region Hochkönig. Das alles und noch mehr erlebt man beim Hochkönig Early Morning Skiing in Mühlbach am Hochkönig.

Beim Hochkönig Early Morning Skiing heißt es schon etwas zeitiger aufstehen. Treffpunkt ist um 07:15 Uhr bei der Kabinenbahn Karbachalm in Mühlbach mit anschließendem Skigenuss auf den Pisten rund um den Schneeberg. Gefahren wird in 3 Gruppen (pro, intermediate und chill), welche von der Geschäftsführung und Betriebsleitung der Hochkönig Bergbahnen begleitet werden. 25 Personen haben mittwochs (03.02., 10.02., 17.02., 24.02., 02.03. und 09.03.2016) die Möglichkeit ihre Schwünge in die unberührten Pisten am Hochkönig zu ziehen.

Im Preis von € 48,-- ist neben den Insider-Tipps der Bergbahnen ein Frühstück, serviert ab ca. 09:30 Uhr im Bergrestaurant Karbachalm, inkludiert.

Anmeldung und Information: Voraussetzung: skifahrerisches Können für (zumindest) rote Pisten und EIN GÜLTIGER SKIPASS. Limitierte Teilnehmerzahl, daher rechtzeitige Anmeldung erforderlich (wochentags 08:00 bis 12:00 Uhr im Büro der Hochkönig Bergbahnen, oder per Mail an office@hochkoenig-bergbahnen.at).

 

Wasser, so weit das Auge reicht. Quellen aus dem Berg, die im Winter gefrieren und sich somit perfekt zum Eisklettern anbieten gibt es im Gasteinertal in Hülle und Fülle!

In Großarl gibt es direkt beim Freizeitzentrum einen Eislaufplatz. – Die Nutzung ist kostenlos.