Ski amadé Futurezone: Virtuelle Erweiterungen für den perfekten Skitag

Ski amadé Digitale Services

Ski amadé ist nicht nur Österreichs größtes Skivergnügen sondern eine der innovativsten Ski-Communitys überhaupt. Mit diesen digitalen Tools macht der Skitag noch mehr Spaß.

Immer in Verbindung bleiben mit kostenlosem WLAN - über 400 Access Points verfügbar liefert der kostenlose Internetzugang alle wichtigen Informationen direkt auf die Piste. Die neue Mobile App „Ski amadé Guide“ hilft dabei niemals den Überblick zu verlieren.

Mit der hochauflösenden 3D Reality Map lassen sich im virtuellen Überflug Regionen und Berge, Landschaft und Pisten, Lifte und Skihütten sowie Points of Interest vorab erkunden. Einfacher war individuelle Routenplanung noch nie!

Skitag im Web-Panorama von Ski amadé planen, persönliche Favouriten wie Hütten, Lifte, Themenrouten markieren, vom Routenplaner die zum individuellen Könner passende Routen vorschlagen lassen und aus Handy übertragen!

Jetzt lesen

SKI AMADÉ BLOG

Es erwarten Sie viele spannende Beiträge & Artikel....

Kulinarische Einkehrschwünge – die KRÄUTERGENUSSTOUR!

Eines vorweg: Es war ein außerordentlich genussvoller Skitag entlang der einzigartigen Königstour, über sechs Gipfel hinweg, verbunden durch 35 non-Stopp Pistenkilometer und mit 7500 Meter Höhenunterschied! Das klingt zunächst ein wenig anstrengend, wenn ich aber an die heimischen Schmankerln, den guten Wein und den Liegestuhl in der Sonne denke, war es das keineswegs!

weiterlesen
  • 19.03.2019
  • Magdalena S.
© Radstadt-Altenmarkt
Ski amadé am Abend – 5 spezielle Rodelbahnen mit Spaßgarantie

Auch abseits der Pisten kommt wohl jeder Wintersportler in Ski amadé auf seine Kosten. Sehr empfehlen kann ich neben den Langlaufloipen (zum Beispiel in Ramsau am Dachstein oder am Rossbrand in Filzmoos auch die unzähligen Rodelbahnen, die ihr in der Region vorfindet.

weiterlesen
  • 18.03.2019
  • Lisa S.
Der Dachstein - Nervenkitzel am Gletschergipfel

Mein erster Skitag auf einem Gletscher und ich bin schon ganz aufgeregt. Gehört habe ich schon viel vom Dachstein, aber als wir mit der Panoramagondel rauffahren stockt mir kurz der Atem. Wir konnten noch einen Platz am „Balkon“ ergattern und nun bietet sich uns ein unglaublicher Anblick schon beim Rauffahren. Ich ziehe mir den Schal weiter ins Gesicht und frage mich, was mich wohl am Gipfel erwartet.

weiterlesen
  • 12.03.2019
  • Kerstin
Weitere Blogartikel

Unsere Unterkunfts-Empfehlungen