Anlagen & Pisten

Geöffnete Lifte im Skigebiet Schlossalm – Angertal – Stubnerkogel

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Gastein - Schlossalm

Lifte
Typ Status Name Personen Tal Berg Betriebszeiten
Schlossalmbahn I 10 843m 1309m 08:30 - 15:30
Schlossalmbahn II 10 1309m 2066m 08:30 - 15:30
Senderbahn I 8 1180m 1388m 08:30 - 15:30
Senderbahn II 8 1388m 2251m 08:30 - 15:30
6SB Weitmoser 6 1831m 2080m 09:00 - 15:30
Sendleitenbahn 4 1558m 2019m 09:00 - 15:30
DSL Hohe Scharte 2 2082m 2304m 09:10 - 15:30
Schloßhochalmlift 2 1884m 2068m 09:00 - 15:30
Pisten
Typ Status # Name beschneibar Länge Höhendifferenz Gefälle
Schlossalm-Aeroplan 5400m 1218m
Kurparkloipe
Sportplatzloipe
Achenloipe
Schlossalm-Kamin 5600m 1218m
Golfloipe
Aussichtsplattform Schlossalmblick
Permanente RTL Skimovie
H1 Hohe Scharte Nord 3800m 1440m
Von der Bergstation Hohe Scharte führt die Hohe Scharte Nord H 1 durch eine unberührte Naturlandschaft und mündet später in die H 2
H2 Kleine Scharte 4200m 750m
Von der Bergstation Kleine Scharte fährt man die Kleine Scharte H 2 hinunter, gekennzeichnet ist diese Abfahrt durch einen steilen Hang - dem Lärchenhang, die Abfahrt führt später zurück zur Mittelstation H 3 oder man fährt weiter über die Aeroplanwiese H 2a zur Talstation Schlossalmbahn
H2a Aeroplan 2400m 450m
Von der Kleinen Scharte H 2 oder von der Hamburger kommend H 3 gelangt man zur Aeroplanabfahrt H 2a. Gekennzeichnet ist diese schöne Talabfahrt durch den mittelsteilen Hang, welcher direkt bei der Aeroplan Hütte beginnt und bei der Jausenstation Brandnerbauer endet, von dort aus fährt man nach rechts und man kommt zur Talstation Schlossalmbahn
H3 Hamburger 5500m 750m
Von der Bergstation Kleine Scharte fährt man in die H 3 ein. Sie verläuft zuerst über einen kurzen Weg, danach folgt ein mittelsteiler Hang, welcher wieder in ein flaches Schussstück mündet, danach gelangt man erst zur eigentlichen Hamburger, der H 3. Die H 3 ist eine flache, breite und schöne Piste, welche auf ihrem Verlauf zur Mittelstation Kitzstein einige Abzweigungen hat, in die H 8 Bärstein Kamin, in die H 4 Sendleiten sowie in die H 2a Aeroplan
H3a Hamburger Graben 1200m 553m

Der Hamburger Graben beginnt links vor der ersten Schussfahrt zur H3 Hamburger. Die Piste führt beim Weitmoserlift vorbei und und mündet beim Ziehweg zur Mittelstation wieder zurück in die H3 Hamburger.

H5 Hohe Scharte Süd 1000m 300m
Von der Bergstation Hohe Scharte führt die H 5, welche sich bei der Hälfte zweiteilt, über die blauen Pisten zur H 3
H5a Weitmoser 700m 250m

Von der Bergstation Weitmoser führt die H5a über drei Möglichkeiten zurück zur Piste H3.

H7 Hochalm 1300m 150m
Von der Bergstation des Schleppliftes Hochalm führt die mittelschwere rote Piste zur Talstation des Schleppliftes Hochalm
H9 Familien 3600m 450m
Von der Mittelstation Kitzstein führt die H 9 durch einen schmalen Weg vorbei an der steileren Aeroplanwiese und mündet später in den leichteren Teil der Talabfahrt! Eine schöne Talfahrt für nicht so geübte Skifahrer
H31 Kasereben 6900m 820m
Von der Bergstation der Kaserebenbahn führt die H 31 zuerst über einen leicht kupierten Hang (Ochsenriedel) und anschließend über einen Skiweg ins Skizentrum Angertal. Sie ist eine gute Alternative für die etwas schwierigere H 32 um ins Skizentrum Angertal zu gelangen
H32 Käferstall 7000m 900m
Von der Bergstation des Schloßhochalmliftes führt die H 32, über ein kupiertes Gelände vorbei an der Bergstation der Kaserebenbahn, man gelangt über den sogenannten "Ochsenriedel" in die wunderschönen teils etwas steileren Abfahrten in Richtung Skizentrum Angertal
B15 Glackfeld 2600m 500m
Von der Bergstation der Stubnerkogelbahn aus verläuft die B 15 über ein leicht kupiertes flacheres Gelände und mündet in die B 15a, welche dann zur Mittelstation der Stubnerkogelbahn führt
Snowpark Gastein 300m 60m
Mehr Infos unter: http://www.snowpark-gastein.com
Funslope 650m 60m

Technisch gesehen ist eine Funslope ein „Hybrid“ zwischen den bekannten Angeboten Piste, Snowpark und Cross. Die Führung der Strecke erfolgt als Slope, d.h. es gibt nur eine Streckenführung. Die Elemente in einer Funslope ähneln teilweise Elementen, die man aus Anfänger-Snowparks kennt. Es gibt z.B. Wellen und kleinere Sprünge.

Rodelbahn Aeroplanstadl 3600m 520m

Nach einem kurzen Fußweg von der Mittelstation Schlossalmbahn zum Aeroplanstadl erreichen Sie den Start der Rodelbahn. Diese führt über ca. 3,6 km bis zum Ortsteil Wieden. Das Rodeln ist während den Betriebszeiten der Schlossalmbahn bei ausreichender Schneelage möglich!

    leicht mittel schwer Skiroute
    geöffnet geschlossen In Vorbereitung