Alexandra Schwarzenbacher

3 Geniale Frisur Ideen für unter den Skihelm – Girls Edition

„Wer ein Hirn hat, der schützt es!“ Ein Spruch, der sich auf unseren Pisten gottseidank großteils durchgesetzt hat. Die Skihelme heutzutage sehen aber echt gut aus. Um den „Style“ zu wahren ist es besonders wichtig, eine Frisur zu haben, die auch nach dem Tragen des Helmes perfekt sitzt. Ich zeige euch Frisuren die praxiserprobt sind, das heißt, die Frisuren verändern sich nicht und schauen auch in der Skihütte, nach einem Skitag und besonders WICHTIG (!!!) beim Après Ski immer noch gut aus.

Geflochtener Zopf auf der Stirn

Diese Frisur ist einfach zu machen.

Einfach den vorderen Teil des Haars unterteilen und zum Flechten beginnen. Wer sich beim Flechten nicht geschickt anstellt, empfehle ich zwei Strähnen abzuteilen, sie umeinander zu drehen und mit einer Spange befestigen.

Ich finde diese Frisur praktisch für Pony-Träger/innen. 
 

„Die Greta“ – zwei geflochtene Zöpfe

Nicht erst seit der „Friday for Future“-Aktivistin Greta Thunberg ist diese Frisur im Trend.

Am Kopf einen Mittelscheitel machen und beide Seiten an den Ohren entlang flechten. Für das absolute Styling würde ich dann noch die Haargummis passend zum Skioutfit wählen.

Diese Frisur ist ideal für lange Haare.

Express: Knoten im Nacken

Wenn es mal schnell gehen muss.
Die Haare zusammenbinden, im Nacken hängen lassen und dann zusammendrehen. Geht schnell und ist praktisch!

Tipp: Alle Frisuren passen nicht nur unter den Skihelm, sondern auch unter die Haube oder im Sommer unter den Fahrradhelm.

Von diesen Frisuren rate ich ab!
Ein hoher Dutt und ein Pferdeschwanz können sehr schmerzhaft sein. Durch den Haargummi passt auch der Skihelm nicht mehr richtig. 
 

Alexandra Schwarzenbacher

2 Artikel
Mehr erfahren