Steirische Genussroute

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Steirische Genussroute

Schladming-Dachstein

Herzhaft und deftig sind zwei prägnante Attribute der traditionellen steirischen Küche. Der perfekte Start für die "Steirische Genussroute" ist darum das herzhafte Bergfrühstück im urig-modernen TOMiziel am Hauser Kaibling. Ein paar Schwüngen in Richtung Mittagessen machen Appetit auf das legendäre Ennstal-Lamm, zubereitet in der Krumholzhütte. Danach schafft man locker die Bergüberquerung auf den WM-Skiberg Planai um zum Kaffee einen Krapfen zu genießen. Lust auf mehr? Im Heimatgold in Schladming können nach dem Skitag weitere steirische Produkte verkosten und gekauft werden. 

 

DIE HOTSPOTS DER TOUR:

  • Hauser Kaibling  Berggasthof Scharfetter: Für alle Frühaufsteher wartet ein herzhaftes Bergfrühstück im modern urigen Ambiente.
  • Hauser Kaibling – Krummholzhütte
    Tipp: Almkulinarik by Richard Rauch – Lammbratwurst mit Ingwer-Krautsalat, Röstzwiebeln und Schwarzbeersenf 
  • Planai – QuellbodenhütteNachmittagskaffee auf dem WM-Skiberg Planai. 
    Die Krapfengerichte sind eine Besonderheit der Region und haben auch einen geschichtlichen Hintergrund. Der "Weizerne Krapfen" wurde früher von den Evangelischen zubereitet und wird meist als Süßspeise mit Honig gegessen. Es gibt auch die deftige Variante der Krapfen mit Ennstaler Steirerkäse.
  • Heimatgold Schladming: Steirische Produkte verkosten und nach Hause mitnehmen. 
    Nach dem Skitag gibt’s noch die Möglichkeit beim Heimatgold in Schladming viele steirische, regionale Produkte zu verkosten und die Lieblingsprodukte mit nach Hause zu nehmen.
    z.B. Steirerkas Knäckerli oder Zirbenschokolade