Winter in Gastein | © Gasteinertal Tourismus GmbH, www.oberschneider
Winter in Gastein | © Gasteinertal Tourismus GmbH, www.oberschneider

Skihütten in Sportgastein

Ski amadé Panorama

Beste Orientierung mit dem Pistenpanorama von Ski amadé. Höhenmeter, Pisten und Lifte auf einen Blick!
Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox.

Skihütten in Sportgastein

Sonne, Herzlichkeit & Gipfelblick. Hervorragende natürliche Bedingungen, abwechslungsreiche Angebote, hohe Servicequalität, dazu herzliche Gastlichkeit, erwartet Sie auf den Skihütten im Skigebiet Sportgastein.

Restaurant Weitblick

Nassfeld 3, 5645 Bad Gastein

Mitten unter altem Baumbestand und im Herzen des Gasteinertals liegt seit über 350 Jahren der Landgasthof Bertahof in Bad Hofgastein. Diesem familiär geführten und gemütlichen Restaurant eilt ein außergewöhnlicher Ruf voraus! Genießen und sich wohl fühlen: Das ist die Maxime für die Gäste des Bertahofs.

Der Bertahof ist im Gault Millau aufgeführt und erhält seit 2009 die Auszeichnung „eine sehr gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet“.

Vor allem das Lamm, großteils aus eigener Zucht, oder die frischen Fische aus dem eigenen Teich, machen den Besuch im Bertahof zu einem kulinarischen Erlebnis. Küchenchef Robert Granitzer verwendet ausschließlich frische, saisonbedingte Produkte aus der Region.

Das kulinarische Angebot reicht von kreativ zubereiteten regionalen Spezialitäten über mediterrane Köstlichkeiten bis hin zu internationalen Klassikern.

Der Bertahof ist für die Verwendung von Produkten aus umliegenden Regionen bzw. aus Österreich mit dem AMA-Gastrosiegel ausgezeichnet.

Bekannt für seine Höhenlage bietet das Skigebiet in Sportgastein einen unglaublichen Ausblick auf die umliegenden 3.000er. 
Erhabene Momente erwarten einen auf 2.700 Meter, wenn man sich eingebettet im Nationalpark Hohe Tauern wieder findet. Mit der Goldbergbahn geht es komfortabel nach oben. Bei der Bergstation angekommen lockt der Bauernmarkt in die legendäre Glas-Aluminum Kuppel. Die Bauart der visionären Kuppel ermöglicht einen Panoramablick auf die faszinierende Bergwelt. Ein eindrucksvolles Naturschauspiel und frische regionale Schmankerl – die Zutaten für den höchsten Bauernmarkt der Alpen in Sportgastein.
 

Höchster Bauernmarkt der Alpen auf 2.700 m

Von 14. bis 21. März 2020 können Sie am Marktstand in der Panoramakugel köstliche Produkte von heimischen Herstellern verkosten und erwerben. 

  • Kaminwurzn (Schmaranzbauer, Bad Hofgastein)
  • Räucherforellen (Moserhof, Bad Hofgastein)
  • Sauerteig- und Roggenbrot (Der Seehof, Goldegg)
  • Honig (Imkerei Schwaiger)
  • Marmeladen – Marille, Erdbeer, Schwarzbeer, Kirsche,... (Der Seehof, Goldegg)
  • Kräuter/Tee/Gewürze (HansiHansi, Bad Gastein)
  • Sirupe und Säfte – Johannisbeer,Ribisel, Holler, Schwarzbeer,... (Pichler Barbara, Bad Hofgastein)
  • Käse (Nassfelder Alm)
  • Öle (Der Seehof, Goldegg)Schnäpse (Wastlingbauern)

 

Das Restaurant Weitblick befindet sich direkt an der Mittelstation der Goldbergbahn. Auf der großen Sonnenterrasse hat man einen wunderbaren Blick auf die 3000er in Sportgastein.

Im Jahr 2010, nach Plänen von Kuehn Malvezzi errichtet, liegt sie unmittelbar neben den Wiesen, auf denen im Sommer die Pferde des Wetzlguts weiden, deshalb auch der Name »Rossalm«. Unseren Wunsch, »Jedermann’s Leibgericht« zu kochen, erfüllen wir mit einer feinen Auswahl an saisonalen Schmankerl mit dafür regional nachhaltig erzeugten Grundprodukten.

Im Winter servieren wir Ihnen Mittag österreichische Schmankerl. Am Abend verwöhnen wir Sie gerne mit einen Candle Light Dinner! Die Rossalm ist ausgezeichnet mit einer Gabel im Falstaff! Und dank unserer Gäste sind wir durch zahlreicher positiver Bewertungen mit dem "Zertifikat für Exzellenz 2016" von TripAdvisor ausgezeichnet worden. Wir bedanken uns bei allen Gästen, die uns zu diesem Erfolg verholfen haben!

Valeriehaus

Nassfeld 5, 5640 Bad Gastein

Goldbergstub´n

Sportgastein Talstation, 5640 Bad Gastein

Gasteiner Skihauben Partner

Im Jahre 1889 wurde das Valeriehaus vom deutsch-österreichischen Alpenverein als Schutzhaus für Bergsteiger und Wanderer und als Ausgangspunkt für die Überquerung des Alpenhauptkammes nach Kärnten erbaut. Heute wird hier nicht nur mehr gejausnet, sondern werden auch ausgezeichnete Skihaubengerichte serviert.
www.gasteinertal.com/valeriehaus 

Kaiserin Sisi zum Beispiel, die hier huldvollst geruhte zu picknicken. Ob die gute alte Rudolfshöhe auch im Mai 2016 große Augen machte, als wir mit prall gefülltem Möbelwagen vor ihrem Eingang parkten und sofort damit begannen, sie zu unserem Waldhaus umzubauen, wissen wir nicht.

Wir wissen nur, sie ist genau das, was wir schon immer wollten! Wir wollten raus aus Berlin und rauf auf die Berge. Wir wollten unsere eigene Idee von Gastfreundschaft leben. Und das in einem der spannendsten Orte in den Alpen: In Bad Gastein. Da, wo die Uhren anders gehen. Wo die Einen sagen: Hier ist die Zeit stehen geblieben. Und die Anderen: Bad Gastein war ihr schon immer weit voraus.

Für unsere Hausgäste kochen wir mit viel Herz und Seele. Auf Wunsch servieren wir ihnen ein täglich wechselndes Drei-Gänge-Menü. (Externe Gäste können uns gerne bis 12 Uhr des Wunschtages anrufen. Manchmal gibt es noch freie Plätze.)

 

Die Goldbergstubn befindet sich an der Talstation der Goldbergbahn. Das gemütliche Ambiente der Hütte verleiht zum entspannen. Wer den Apres Ski mag, kann sich im Schirm so richtig austoben!