Live Info

Anlagen & Pisten


Anlagen & Pisten in Sportgastein


  • blau (leicht)
  • rot (mittel)
  • schwarz (schwer)
  • Skiroute
  • in Vorbereitung
  • geschlossen
  • geöffnet
Status # Name Typ beschneibar
S1 Schideck 3500m 730m
Von der Bergstation Goldbergbahn aus führt die S 1 über ein wellig hügeliges, flaches aber sehr breites Gelände bis zur Mittelstation der Goldbergbahn. Anschlussmöglichkeiten ins Tal sind die S 5 und die S 4
S1a Schidek 500m 100m
Ein schönes aber kurzes Stück mittlerer Steigung!
S2 Ödenkar 3400m 750m
Von der Bergstation Goldbergbahn aus verläuft die S 2 über ein mittelsteiles welliges sehr breites Gelände zur Mittelstation. Anschlussmöglichkeiten ins Tal sind die S 5 und die S 4
S3 Baukar 3300m 550m
Die S 3 verläuft von der Bergstation des Kreuzkogelschleppliftes über ein mittesteiles welliges sehr breites Gelände (ähnlich wie die S 2) talwärts. Sie mündet kurz vor der Mittelstation in die S 6
S3a Baukar 600m 200m

Die S3a ist ein kurzes Stück welches die S6 und die S4 verbindet. Mit dieser Abfahrt kann man die Mittelstation umfahren und direkt die Talabfahrt wählen.

S4 Mooskar 1900m 350m
Die Mooskar Abfahrt verläuft von der Mittelstation über ein mäßig breites, leicht hängendes Gelände in Richtung Tal, gegen Ende hin folgt ein langes Schussstück zur Talstation
S4a Mooskar 300m 250m
Die schwarze Mooskarabfahrt dient als Umfahrung der roten und ist sehr anspruchsvoll. Sie führt ins Tal!
S5 Schöneck 1200m 350m

Die S 5 ist wiederum eine schwarze Piste und daher recht anspruchsvoll! Sie führt über ein sehr steiles und hängendes schmales Gelände in Richtung Tal!

S6 Knappensee 3500m 550m
Die Knappensee Abfahrt führt von der Bergstation des Kreuzkogelschleppliftes über ein mittelsteiles breites Gelände in Richtung Mittelstation. Gegen Ende der Abfahrt mündet die breite S 6 in einen schmalen Skiweg zur Mittelstation. Anschlussmöglichkeiten sind die S 5 sowie die S 4
1 Skiroute 1 - Golden Powder 5000m 664m

Die Golden Powder Route ist die längste Route im Gebiet. Den idealen Einstiegspunkt  hat man knapp unterhalb der Bergstation der Goldbergbahn. Am Ende der Abfahrt kann man direkt an die nächste Route (Golden Rush) anschließen und bis ins Tal hinunter freeriden.

2 Skiroute 2 - Golden Rush 2000m 398m

Die Golden Rush Route startet direkt im Anschluss an die Golden Powder Route. Vor allem der mittlere Teil ist ziemlich steil, ideal für gut geübte Freerider. Am Ende der Route steht man direkt vor der Talstation der Goldbergbahn.

3 Skiroute 3 - Golden Ride 700m 176m

Die Golden Ride Route ist heuer neu errichtet worden. Der Ausgangspunkt ist direkt an der Talstation des Kreuzkogelschleppliftes. Diese Route ist die kürzeste, also bestens geeignet um sich aufzuwärmen und auf den Geschmack zu kommen.

Status Liftname Typ Personen Tal Berg
Goldbergbahn I 8 1584m 1917m

Betriebszeiten Goldbergbahn:

erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
letzte Bergfahrt: 15:30 Uhr;
letzte Talfahrt von der Bergstation: 15:45 Uhr 

 

Goldbergbahn II 8 1917m 2650m

Betriebszeiten Goldbergbahn:

erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
letzte Bergfahrt: 15:30 Uhr;
letzte Talfahrt von der Bergstation: 15:45 Uhr 

 

Kreuzkogellift 2 2161m 2496m

Betriebszeiten

Liftname Betriebszeiten
Goldbergbahn I 09:00 - 15:30
Goldbergbahn II 09:00 - 15:30
Kreuzkogellift 09:00 - 15:30

Die Pisten sind von 17:00 Uhr – 8:00 Uhr gesperrt.
Das Befahren/Betreten der Pisten ist innerhalb dieser Zeit verboten!
Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot befreien den Liftbetreiber von jeder Haftung.

Daten werden laufend aktualisiert.
Es wird keine Haftung auf Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen.

Unsere Unterkunfts-Empfehlungen