Die ultimative Ski-Grundstellung

Nicht selten hört man den Ausdruck, „den Berg hinunter wedeln“. Doch nicht jede Art den Berg hinunter zu fahren kann wedeln genannt werden. Die wichtigste Voraussetzung ist die sogenannte „Alpine Grundstellung“.

Grundposition:

  • Der gesamte Oberkörper bleibt ruhig. Keine Oberkörperrotation!
  • Der Blick ist vorausschauend stehts in Richtung Tal. Am besten man fokussiert einen Punkt (Haus, Baum, …)
  • Der Körper bewegt sich erst ab der Hüfte talwärts.
  • Gleichmäßige Hoch/Tiefbewegung des Sprung- Knie- und Hüftgelenkes.
  • Kurz: vor jedem Schwung geht der Körper nach oben, dann belastet man die Innenkanten des werdenden Talski mit der Tiefbewegung und rutscht quasi in die Kurve.
  • Stetige Mittellage des Körpers. Am besten gelingt dies, wenn man die gesamte Fußsohle im Skischuh spürt.
  • Der Stockeinsatz ist lediglich ein kurzes Antippen in den Schnee kurz bevor man die Kurve dreht.
  • Während der Schrägfahrt hat der Körper die Position als würde er schräg auf einem Barhocker lehnen.
  • Eine ehre breitere Skiführung ist in. Jetschwung war gestern. Zwischen den Skiern sollte eine Skischuhbreite frei sein.
     

Die gängigsten Arten den Berg hinunter zu fahren:

Wedeln bzw. Kurzschwung

Bei dieser Art Skizufahren bewegt man sich in zuvor erwähnter Grundposition mit sehr kurzen Schwüngen in Richtung Tal.

 

Parallelschwung…

Genau wie beim Wedeln, lebt der Parallelschwung aus den Beinen heraus. Der essentielle Unterschied zum Wedeln ist der etwas längere Schwung.

 

Carven…

Die wichtigste Voraussetzung beim Carven ist ein sehr gutes Fahrkönnen! Der taillierte Ski erledigt dabei die meiste Arbeit. Durch eben diese ausgeprägte Taillierung zieht der Ski mit dem nötigen Druck auf die Kanten weite Radien. Um diese Art des Skifahrens in vollen Zügen ausleben zu können sind allerdings weite, gleichmäßig geneigte und vor allen Dingen menschenleere Pisten notwendig.

 

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Weitere Artikel

Digitale Trendsetter

DIGITALER PISTENFLITZER? Ich werde echt schnell auf Ski, das war mir bis jetzt gar nicht bewusst. Hoffentlich reicht ...

weiterlesen
  • 01.12.2015
  • Oliver W.S.
Planai-Opening 2015

So, mein erstes Ski-Wochenende liegt hinter mir. Zeit also für meinen ersten Blog-Post. Am Freitag ging es los. Zwar ...

weiterlesen
  • 04.12.2015
  • Oliver W.S.
Worauf ich diesen Winter verzichte...

Eines sei gleich klar gestellt: Dies ist kein Blogeintrag über Neujahrsvorsätze. Hier geht es um ganz andere Dinge - ...

weiterlesen
  • 12.01.2016
  • Nicole T.

Blog Suche